Vous êtes ici

Camp d'été au Liban 2017

Am frühen Morgen des 1. Septembers letzten Jahres, durfte ich am Flughafen die Equipe für die 3. Ausführung der Schweizer Sommerlager im Libanon begrüssen. Es war eine Freude zu sehen, dass sich junge Volontäre aus der ganzen Schweiz: von Genf, Lausanne, Sion, Fribourg, Bern, Basel und Zürich, aber auch von Deutschland und Italien für dieses Abendteuer zusammengefunden hatten. Einmal mehr würde es jedoch ein noch grösseres Abendteuer für unsere Gäste werden, die wir in den folgenden zwei Wochen aus den zwei Heimen in Deir El Amar and Antelias begrüssen durften. Dank unseren Mommies & Poppies, bestehend aus Sympathisanten des Projektes und Eltern von Volontären, wurden Gäste und Volontäre stets mütterlich umsorgt und köstlich bekocht. Auch unsere Hakima (Doktorin) Isabelle, versorgte jede noch so kleinen Wunde gekonnt und liebevoll. Erstmals nahmen wir das neue Lager in Kfardebian in Betrieb, wo die ansässigen Schwestern vom Heiligen Kreuz uns herzlich willkommen hiessen. Dank Abuna (Pater) Riccardo, der sich uns aus Italien angeschlossen hatte, war es uns möglich die Schwestern regelmässig zur Feier der Heilige Messe einzuladen. Bereits jetzt freuen wir uns auf ein Wiedersehen, denn auch dieses Jahr werden wir unser Lager dort beziehen. Zwar kam durch die pausenlose Zuwendung, mit der sich ein jeder Volontär seinem Gast und schnell mal Freund hingab, der Schlaf oft ein wenig zu kurz, doch hatten bis zum Schluss alle auch wirklich alles gegeben. Ob beim Tanzen, Singen, Spielen oder Basteln, es tat jedem gut, sich selbst für einmal in den Hintergrund zu stellen, an der Hand genommen zu werden und sich von unseren neu gewonnenen Freunden die Grösse der Dinge lehren zu lassen, die wir in unserem (ach so) vielbeschäftigten Leben oft unbeachtet neben uns liegen oder vorbeiziehen lassen. Doch vorbei zogen leider auch die zwei Wochen wie im Flug und bald fanden wir uns am Flughafen zur Rückreise wieder. Für viele von uns war es schwer Ade zu sagen und Tränen auf beiden Seiten waren keine Seltenheit. Doch wissen wir, dass wir Freunde im Libanon haben, die auch dieses Jahr bereits sehnsüchtig unsere Rückkehr erwarten.

 

Als Mas’oul (Verantwortlicher) der Sommerlager freut es mich hiermit die sofortige Eröffnung der Anmeldung für die diesjährigen Lager vom 28.08.-14.09.18 anzukünden.  Anmeldeformular

 

Herzlich zum Anmelden eingeladen sind:

  • alle interessierten junge Volontäre (18-35);
  • alle Interessierten und Eltern von Volontären (35+), die sich gerne als Mommies & Poppies anschliessen wollen;
  • Angehende oder ausgebildete Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten;
  • Ausgebildete Ärztinnen und Ärzte, die die medizinische Verantwortung der Lager (Hakima/Hakim) übernehmen wollen;
  • Ein Priester (Abuna), der als solcher mitkommen will.